Sonntag, 18. August 2013

Und zum schluss das Ganz mal zusammengebaut, was bisher Fertig ist

Nun mal alles zerlegen was noch nicht eloxiert ist und dann kommt das nächste Woche weg.
Ich werd dann mal 2 Wochen Urlaub haben und werd mir über die nächsten gedanken machen.

Habe gerade nicht die passenden Schrauben zur Hand deswegen schauen die Köpfe raus, sind später naklar versenkt.
Eine kleine Freisparung für die Riemen.


So hab nun mal die Grundplatte gefräst und zusammengebaut.
Hier mal die Einzelteile
Das Ganze wir mit 3 Federn verschraubt damit ich es verstellen kann. Eine 3-Punkte Ausrichtung
ist immer am einfachsten.


Sonntag, 11. August 2013

Es kommt Bewegung in das Ganze
Erster Test mal von Hand mit den Magntetverbindungen.



video

Werde die Edelstahlteile am Ende der Stangen wohl noch mal neu machen,
ein wenig grösser da sie für mein Empfinden zu leicht herunterspringen.
Werd das die Woche mal mit 12mm Rundmaterial versuchen.
Aber zuerst mal nur die Seite von der Arbeitsplatte mit dem neuen versehen

 

Die Magnetgelenke auf den Laufwägen montiert



So nun kommen die Motoren an die Reihe






3 Stück für die Achsen




So sieht ein Motor montiert aus





2 Motoren montiert

Arbeitsplatte mit den Magnetkugeln zusammengebaut




Magnetkugeln für die Verbindung zu den Armen und Arbeitsplatte







12 Stück werden benötigt
die Arme sind nun auch Fertig






Die Arbeitsplatte ist gefräst
Auf der Fräsvorrichtung noch

Sonntag, 4. August 2013

Als nächst kommt die Arbeitsplatte für das HotEnd
 Die Arme und dann noch die Grundplatte.


Hier ist er nun mal Zusammengebaut in einem.
Das ganze Projekt hat so April 2013 begonnen mit Infos sammeln und Konstruktion.
Alle Teile sind aus ALU oder Magnetischen Edelstahl.
Da ich keinen 3D Drucker habe muss ich mir die Teile aus Alu fräsen oder drehen.
Zum Glück hab ich da im Geschäft gute Möglichkeiten.


                              Nun mal alles zusammengefügt mit den Kreutzverbindern
 
Laufwagenhalterung:




Die führungen sind wie bei vielen von Haiwin.
Motorhalterun: Die Rolle ist Kugelgelagert mit NIRO-Lager
Motorhalterung montiert



Um die Führungen gut festzuschrauben habe ich ein paar Leisten gemacht wo ich in die Nuten
des Profiles schieb.



Die 3 Beine werde zusammengebaut


Durch die 3 ecke ist eine sehr genauer 90° Winkel vorgegeben. Ich habe da auch 2 nasen drin damit alle genau fixiert wird.

Die Kreuzverbinder

und dann für die Ecken die Verstärkungen



Mal ein Überblick über ein Teil der Teile

Die 3 Hauptstangen und die Querverbinder